Nakefit - Klebesohle für den Fuß - Kickstarter / Crowdfunding

NakeFit: Klebesohlen schützt vor Gefahren

Auf Kickstarter geht NakeFit gerade dezent durch die Decke, dabei ist die Idee recht simpel. Damit man sich beim barfuß Laufen nicht verletzt, wird eine Klebesohle am Fuß befestigt – und das war es auch schon!

NakeFit – Klebesohlen schützen vor Verletzungen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Keine Angst mehr vor Bienen, heißem Untergrund, scharfen Steinen, rutschigen Steinen und den ganzen anderen Gefahren, denen wir uns in und um das Wasser stellen müssen. Dabei erinnert mich die Sohle stark an Kinesiotape, dass bei Physios zum Einsatz kommt.


Anzeige


Nakefit - Klebesohle für den Fuß - Kickstarter / Crowdfunding

Erhältlich ist NakeFit in drei Farben: schwarz, pink und hellblau. Für zehn Klebesohlen werden 30 Euro fällig, sprich 3 Euro je Sohle. Sollten die NakeFit allerdings noch größere Wellen schlagen, so gibt es mit Sicherheit zukünftig noch günstigere Alternativen aus Fernost.

Wer das Projekt aus Italien noch bei Kickstarter unterstützen möchte, sollte sich beeilen. Das ganze läuft nur noch 7 Tage und von den gewünschten 20.000 Euro ist bereits über das 13-fache zusammengekommen. Ausverkauft ist allerdings noch keines der Pakete.

Letzte Aktualisierung am 1.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

via